Durch Fort- und Weiterbildungen im Ayurveda bin ich vor ca. 15 Jahren mit Meditation und Yoga in Kontakt gekommen, seitdem meditiere ich regelmässig. Im Kurs "Spirituelle Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden" von Sogyal Rinpoche (Rigpa e.V.) waren Mitgefühl und Achtsamkeitsmeditationen Teil meiner Übungspraxis . Das hat mir in meiner Palliativ- und Hospizarbeit sehr geholfen. Im Laufe der Jahre folgten Fort- und Weiterbildungen in Achtsamkeit, Stressmanagement und Meditation. Inzwischen ist Meditation und Achtsamkeit ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Als Trainerin in der Weiterbildung Palliative Care integriere ich das Thema Achtsamkeit im Kontext Selbstfürsorge, Burnout Prophylaxe, Sterbebegleitung und Schmerzmanagement.

 

Meine Freizeit verbringe ich in meinem neu angelegten Naturgarten, auf dem Fahrrad oder beim Wandern. In und mit der Natur sein ist mir wichtig und gibt mir Kraft. Gemüse und Früchte wachsen sehen und ernten, neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere gestalten sind für mich sinnvolle Tätigkeiten. Mit meinem Ehemann erkunde ich per Camper neue Regionen in Europa und ganz besonders gern Amrum.

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

Albert Einstein


Sabine Römmich
Sabine Römmich

Meine Tätigkeiten:

  • Trainerin für Achtsamkeit & Resilienz (i.A. DFME)
  • Trainerin für Palliative Care
  • Pain Nurse

Qualifikationen:

  • Pflegefachkraft für Palliative Care
  • Zertifizierte Kursleitung für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung (B.I.E.K.)
  • Diplom-Pflegewirtin (FH) - Pflegemanagement
  • Fachkrankenschwester für Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Seit 2005 fortlaufende Fort- und Weiterbildungen in Achtsamkeit, Meditation, Stressmanagement, Burnout, Psychologische Beratung, Trauerbegleitung, Spirituelle Sterbebegleitung, Ayurveda Massage und Ernährung.